Neues von der Nähfront

Aufgrund eines Auftrages mussten neue Kosmetiktaschen her, und erstmals habe ich ein/zwei Rüschenkissen genäht.

Die beiden Kissen waren für mich eine neue Herausforderung, da ich noch nie mit Rüschen gearbeitet, geschweige denn sie selbst hergestellt habe.

Eine Dame wünschte sich zwei Kissen in alt-rosé für ihre Couch, am liebsten mit Rüschen. Natürlich nahm ich diese Herausforderung an, so dass ich mein erstes Rüschenkissen entwickelte 🙂

Es sollte ein Kissen mit Reißverschluss werden, damit man den Bezug auch abziehen und waschen kann. Also überlegte ich mir, wie ich die Rüschen anfertigen und gleichzeitig einen Reißverschluss einnähen kann. Das erste Kissen gestaltete sich mit den Rüschen ein wenig knifflig, besonders die Ecken, aber schlussendlich hat alles super geklappt. Beim zweiten Kissen war es dann auch gleich einfacher für mich. Auch die Dame, für die diese beiden Kissen waren, hat sich sehr darüber gefreut, denn sie gab mir direkt den Auftrag für ein weiteres.

Ruffly CushionIch werde in den nächsten Tagen noch eine Anleitung hochladen, in der ihr sowohl die Maße, als auch die Anleitung für so ein Rüschenkissen (Größen 40 x 40 cm und 50 x 50 cm) findet.

Anschließend entstanden noch zwei neue Kosmetiktäschchen, die ich euch natürlich auch nicht vorenthalten möchte. Meine anderen bereits genähten Täschchen findet ihr hier.

 In the square Red Matrjoschka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.