Im Taschenwahn

Eine Frau kann einfach nicht genug Taschen haben… so geht es zumindest mir 😀

Da ich aber denke, dass ich nicht die einzige Frau mit diesem Laster bin, möchte ich Euch auf meine neuen Modelle aufmerksam machen. Die unterschiedlichsten Taschen sind in letzter Zeit entstanden. In meinem letzten Beitrag habe ich Euch bereits die ein oder andere Tasche gezeigt, aber es waren noch nicht genug 😉 Hier einmal die neuesten Sachen von mir. Andere findet Ihr unter der Rubrik „Meine Projekte“ unter Taschen.

Schultertasche grey starsFresh summerSchultertasche flying circlesgrey twinesGlamour ladyPink Lady

Besonders stolz bin ich auch auf diese Tasche. In dieser Form war es die zweite, die ich genäht habe. Und diesmal hat es auch schon sehr gut mit der Zeit gepasst. Und Übung macht den Meister. Und siehe da, es folgte auch direkt ein Auftrag für zwei solcher Taschen.

speak loudlyIMG_20160620_203542

Da es bei einigen zu Missverständnissen führte: Auf der Collage ist ein und die selbe Tasche zu sehen. Auf der einen Seite hat sie eine schwarz aufgesetzte Tasche und auf der anderen eine rot aufgesetzte Tasche. 😉 In der Mitte der Collage ist erkennbar, dass sich der Boden mit Hilfe eines Reißverschlusses vergrößern lässt.

Über Rückmeldungen, wie Euch die Taschen gefallen, würde ich mich sehr freuen. 🙂

Eure

Nicky

2 Gedanken zu „Im Taschenwahn

  1. Die Taschen sind ja toll!
    Nach welchen Schnittmustern hast du diese denn erstellt?
    Da kribbelt es einem in den Fingern, die nach zu nähen.
    Vorallem die letzte Umhängetasche ist toll!

    • Hallo liebe Vivi Habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut.die Taschen „grey stars“ und „flying circles“ sind nach dem SM „Lady October“ genäht und die Tasche „speak loudly“ nach dem SM „schnabelina bag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.